zurück

Rundlaufzirkel

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 20. Jahrhundert

Merkmale

Inventarnummer:
2007SUM755
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Sachgruppe:
Technik:
gefräst
gedreht
gefeilt
geschraubt
Maße:
Gesamt: D: 3,5 cm, L: 8 cm

Beschreibung

Mit diesem Werkzeug wird das Flachlaufen der Zahnräder und Unruhen geprüft. Es besteht aus zwei S-förmig gestalteten Schenkeln, die gegenüberliegen und in der Mitte beweglich verbunden sind. Die Enden der Schenkel lassen sich zur Aufnahme der Räder öffnen und sind mit Hohlkörnern versehen, in die die Räder gelagert werden. Ein angelegtes Rundlauflineal lässt die nicht flach laufenden Radstellen erkennen, die dann zu richten sind.

Literatur

Koch, Rudi: BI-Lexikon Uhren und Zeitmessung, Leipzig: VEB Bibliographisches Institut