zurück

Gasspürpumpe im Alu-Behälter

Saarländisches Bergbaumuseum


Herstellung: 1934
von: Dräger-Schröter als Hersteller
in: Lübeck

Merkmale

Inventarnummer:
2009SBB0349
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Messgerät
weitere Objektbezeichnung:
Gasspürpumpe im Alu-Behälter
Maße:
Gesamt: H: 26 cm (Behälter), Gewicht: 350 g (Behälter), D: 7,8 cm (Behälter, Mitte), D: 4,7 cm (Behälter, oben und unten), D: 4,3 cm (Messgerät), Gewicht: 600 g (Messgerät), H: 32,1 cm (Messgerät, auseinandergezogen), H: 23,2 cm (Messgerät, zusammengedrückt)

Beschreibung

Das Gasspürgerät besteht aus drei Teilen: dem Behälter, dem Behälterdeckel und dem Messgerät. Der Behälter hat eine innere Kammer, in der sich das Messgerät befindet. Mit dem Gaspürgerät Dräger-Schröter Modell 6 konnten alle Spuren von Gasen festgestellt werden. Auf die Pumpe wurde ein an beiden Enden offenes Prüfröhrchen gesetzt, nach einer gewissen Anzahl von Pumpenhüben träufelte der Gasspürer eine Reaktionsflüssigkeit in das Prüfröhrchen. Die Verfärbung zeigte die Gaskonzentration an.