zurück

Reinigungsmaschine

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: Mitte 20. Jahrhundert

Merkmale

Inventarnummer:
2007SUM805
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 50 cm, D: 30 cm

Beschreibung

Die Maschine dient zum Reinigen von Uhren, Weckern, Pendulen und kleinen präzisionsmechanischen Teilen. Vier Behälter sind im Kreis angeordnet. Im Behälter 1 befindet sich das mit Wasser verdünnte Reinigungskonzentrat. Im Behälter 2 und 3 sind mit gereinigtem Benzin oder Petroläther verdünnte Spüllösungen eingefüllt. Im Behälter 4 werden die Teile getrocknet.
Die zerlegten Uhren werden in Drahtkörbchen gefüllt und nacheinander in die verschiedenen Behälter abgesenkt. In den Behältern werden sie durch einen Elektromotor ständig bewegt.