zurück

Schiebezange

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 19. Jahrhundert
von: Bergeon als Hersteller
in: Le Locle

Merkmale

Inventarnummer:
2007SUM578
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Schiebezange
weitere Objektbezeichnung:
Schiebezange
weitere Objektbezeichnung:
Zange für Zeiger
Sachgruppe:
Uhrmacher (Werkzeug)
Material:
Stahl (Gussstahl, poliert)
Stahl (Gussstahl
poliert)
Maße:
Gesamt: H: 3 cm, L: 5,8 cm

Beschreibung

Der Uhrenzeiger, der angepasst werden soll, wird in das Passende der 9 Löcher eingeklemmt und dann aufgerieben. Gebohrte Löcher sind ungenau und rauh .Die Bohrungen müssen an die Wellen angepasst werden. Eine große Genauigkeit erreicht man durch Reiben mit Reibahlen. Diese sind Schlichtwerkzeuge, die durch Schabwirkung feinste Späne abheben und Bohrungen mit vorgeschriebenen Passungsmaßen herstellen.