Archäologiepark Römische Villa Borg
Beil

Vergrösserung: 600 x 386 Pixel

zurück zu Objektsuche


Objektbezeichnung:
Beil
Datierung:
5500-2200 v. Chr. (Neolithikum bis Kupferzeit)
Material:
Stein
Technik:
geschliffen
Maße:
H: 4 cm, B: 6,2 cm, Gewicht: 386,1 gr, L: 10,7 cm
Ort:
Silwingen (Fundort)
Beschreibung:
Beil, mit ovalem Querschnitt, schmaler flacher Nacken, sich kontinuierlich bis zur schwach gerundeten Schneide verbreiternd, Nacken und Schneide mit Arbeitsspuren; grünlichgrauer Stein mit glatt geschliffener Oberfläche.
Objektgeschichte:
Das Objekt gehörte ursprünglich zum Bestand des Heimatmuseums Merzig, die Fundumstände und die genaue Herkunft sind unbekannt.
Inventarnummer:
M--3



Haben Sie Anmerkungen oder Ergänzungsvorschläge zum Objekt oder gar einen Fehler entdeckt? Dann zögern Sie bitte nicht und schreiben Sie uns eine Mail.