zurück

Bodenstanduhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 3. Drittel 19. Jahrhundert
in: Frankreich

Merkmale

Inventarnummer:
2015SUM014
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Sachgruppe:
Signatur:

beschriftet (Zifferblatt: Tazeron à Vertus)

Maße:
Gesamt: H: 233 cm, B: 48,5 cm, T: 20 cm, L: 99,4 cm (Pendel)

Beschreibung

Die geprägte Zifferblattumrandung der Comtoise-Uhr mit floraler Verzierung hat einen Giebel mit Sonnenkopf, ein Vogel füttert seine Jungen. Das Emaille-Zifferblatt hat Minutenring, römische Ziffern und Zeiger mit ungeteiltem Schaft. Die Uhr hat Gewichtsantrieb auf Seiltrommeln, langes Rostpendel, Käfig aus Bodenplatte und Deckplatte, durch Säulen starr verbunden, Platinen aus Flachstahl mit Lagerbuchsen aus Messing, Gehwerk und Schlagwerk nebeneinander, Ankerhemmung, Voll- und Halbstundenschlag auf Glocke, Rechenschlagwerk. Das Holzgehäuse hat Violinform, das Zifferblatt und das lange Rostpendel sind durch verglaste Türen zu sehen. Die Vorderseite ist verziert durch Blumendarstellungen in Intarsienarbeit.