zurück

Taschenuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 2. Hälfte 18. Jahrhundert
von: Romilly als Hersteller
in: Paris

Merkmale

Inventarnummer:
2007SUM916
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Sachgruppe:
Signatur:

beschriftet (Zifferblatt: "Romilly A PARIS")

Maße:
Gesamt: H: 6 cm, B: 4,1 cm, T: 1,9 cm

Beschreibung

Goldene Spindeltaschenuhr, Emaillezifferblatt mit römischen Zahlen und arabischer Minuteneinteilung, Aufzugsloch bei 2, geprägte goldene Fleur de Lys-Zeiger, zweifarbiges Goldgehäuse, aufgelötete Ornamente, Bild mit Landschaft und Schiffen vermutlich Perlmutt, Werk mit runden verstifteten Pfeilern, rundes silbernes Regulierzifferblatt. Jean Romilly wurde 1714 in Genf geboren. Er starb 1796. Seit 1752 war er Uhrmacher in Paris.