zurück

Laubsägekreuz

Wundersame Orte


Herstellung: um 1900

Merkmale

Institution:
Inventarnummer:
2015SMK0040
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Laubsägekreuz
weitere Objektbezeichnung:
Laubsägekreuz
weitere Objektbezeichnung:
Laubsägekreuz Speijersch Haus
Material:
Holz (gefasst)
Maße:
Gesamt: H: 80 cm, B: 32 cm

Beschreibung

Laubsägekreuz, stammt aus Speijersch Haus in Alsweiler
Kruzifix Memento mori
Teil einer Versehgarnitur
Schwarzes Kreuz mit vergoldeter Bordüre auf schwarzem Postament. Applikationen: Christusfigur teilvergoldet, Kreuzestitel und Memento mori (Totenschädel mit Knochen)
Florale Umrahmung von Kreuz und Postament in Laubsägetechnik , teilgefasst Ikonographie: Weinlaub, Weinreben, Ähren, Lilien

Literatur

Sachs Badstüber Neumann, : Wörterbuch zur Christlichen Kunst, Hanau: Werner Dausien, Hanau.

Braunfels, Wolfgang (Hrsg.): LCI. Lexikon der christlichen Ikonographie, Freiburg: Herder Freiburg im Breisgau 1974.

Sepp Jakob
Pater Donatus M. Leicher, / Pater Donatus M. Leicher, : Schrift + Symbol
In Stein
Holz und
Metall, München: Georg D.W. Callwey 1977.