zurück

Eisenuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: um 1700
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2017SUM002
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Eisenuhr
weitere Objektbezeichnung:
Eisenuhr
weitere Objektbezeichnung:
Eisenuhr Demonstrationsmodell
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 22 cm, B: 12 cm, T: 12 cm

Beschreibung

Die Eisen-Wanduhr mit Messingräderwerk (Demonstrationsmodell) ist eine späte, früher geschlossene Renaissance Uhr mit Ankergang und einstellbarem Weckwerk. Die vier Eckpfeiler bilden mit der Ober- und der Unterplatte das Gerüst für die gesteckten und verkeilten zwei Lagerbänder. Das Plexiglas-Zifferblatt mit römischen Zahlen hat Eisenzeiger und Messing-Wecker-Stellscheibe.
Laufwerk: Die Seiltrommel mit Hufeisenkupplung treibt über das Zwischenrad das Ankerrad an.
Die frühe Ankerhemmung wird von der Pendelfeder geführt. Das Sekundenpendel fehlt.
Weckwerk: Der genietete Stift hinter der Stellscheibe gibt über das seitliche Gestänge das Steigrad frei. Der Schlag erfolgt über die Spindelwelle und den Schlaghammer auf die große Glocke.