zurück

Quarzuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: um 2000
von: Junghans als Hersteller
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2016SUM085
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Sachgruppe:
Signatur:

beschriftet (Zifferblatt: Eurochron Made in Gwermany)

Maße:
Gesamt: D: 3,5 cm, T: 0,7 cm

Beschreibung

Die Funkuhr mit Analoganzeige hat ein schwarzes Kunststoffgehäusegehäuse und ein weißes streng gegliedertes Zifferblatt im Stil einer traditionellen Bahnhofsuhr. Die Funkuhr empfängt das per Langewelle vom Sender in Mainflingen bei Frankfurt ausgestrahlte Zeitzeichen und reguliert damit die interne Quarzuhr. Die Funkuhr wurde bereits 1967 von Wolfgang Hilberg von der Firma Telefunken zum Patent angemeldet. Nachdem Telefunken 1986 die Integierte Schaltung U2775B vorgestellt hatte wurden die ersten preiswerten Funkuhren von den Firmen Kundo und Junghans hergestellt. Die Uhr von Junghans, Marke Eurochron hat ein in Japan hergestelltes Werk mit der Nr. 615.45-5700 und eine Batterie CR1220. Sie hat keine Lagersteine.