zurück

Elektrouhrwerk

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 1960er Jahre
von: Hermle als Hersteller
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2016SUM038
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Elektrouhrwerk
weitere Objektbezeichnung:
Elektrouhrwerk
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: B: 10 cm, H: 11 cm, T: 3,5 cm

Beschreibung

Das Batterieschlagwerk besteht aus einem mechanischen Teil und einem elektrischen Teil mit Motor und Batteriehalter. Das Schwingsystem mit einer senkrecht gelagerten Unruh hat eine Frequenz von 1,5 Hz, also 10800 Schläge pro Stunde. Das Auslösen des Schlagwerkes erfolgt durch eine Rechenschlagsteuerung. Mit dieser wird über den Auslösehebel und Einfallhebel der Kontakt geschlossen und die Motorwelle dreht sich und wird nach Beendigung des Schlages wieder geöffnet. Der Motor zieht auch die Gehwerk-Triebfeder auf der Minutenradwelle auf. Das Schlagwerk macht 32-40 Bim-Bam-Schläge in der Minute. Mit einer normalen 1,5 Volt wird eine Laufzeit von 1-2 Jahren erreicht.