zurück

Flötenuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 19. Jahrhundert
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2015SUM200
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Flötenuhr
weitere Objektbezeichnung:
Flötenuhr
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 73,2 cm (Zifferblatt), B: 53,8 cm (Zifferblatt)

Beschreibung

Die Schwarzwälder Flötenuhr hat ein Spielwerk mit acht verschiedenen Melodien und 35 Pfeifen: das 1. Register mit 21 gedeckten Pfeifen, das 2. Register mit 10 offenen Pfeifen ( eine Oktave höher) und zwei Basispaaren DD+DC. Geh-und Schlagwerk sind einschiebbar, liegen nebeneinander und sind holzgespindelt. Das Antriebswerk besteht aus Bodenrad, mit Holztrommel, Herzrad, Kurbelwelle, Windfang und Sperrhebel. Das Gehäuse hat einen einfachen Tannenholzrahmen, ist mit Birnbaumholz belegt und schwarz gebeizt. Es umfasst zwei Ahornholztafeln mit einem Kupferstich von Utrecht auf der oberen Tafel und mit dem Bild von zwei Soldaten auf der unteren Tafel. Beide sind koloriert mit Lasurfarben und blau eingefasst.