zurück

Kaminuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 1. Drittel 20. Jahrhundert

Merkmale

Inventarnummer:
2015SUM142
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 50 cm, B: 26 cm, T: 15 cm

Beschreibung

Die Alabaster-Kaminuhr besteht aus dem flachenSockel auf vier Ballenfüßen, auf der Vorderseite mit floralen Verzierungen, dem zurückgesetzten, großen, flachen, quaderförmigen Mittelteil mit dem zylindrischen Uhrwerk und einer Marmorplatte oben über einem plastisch ausgebildeten Zierfries. Den oberen Abschluss bildet eine flache, mit Blumen verzierte Schale. Die Vorderseite ist mit Blumen und füllhornähnlichen Blütenkelchen verziert. Das Emailziffferblatt, umgeben von einem kupferfarbenen Zierkranz, besteht aus einem Ring mit römischen Zahlen und im Zentrum einem kupferfarbenen Blech, das die Öffnungen zum Aufziehen von Gehwerk und Schlagwerk enthält.
Die skelettierten Stahlzeiger haben eine gotische Form. Wird der runde Blechdeckel (Hinterlunette) geöffnet, so ist das Schlossscheibenschlagwerk zu sehen. Pendel und Glocke fehlen.