zurück

Porzellanuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 1. Drittel 20. Jahrhundert
in: Niederlande

Merkmale

Inventarnummer:
2015SUM112
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Porzellanuhr
weitere Objektbezeichnung:
Porzellanuhr
Sachgruppe:
Signatur:

beschriftet (Rückseite: Delft Dec 531)

Maße:
Gesamt: H: 23 cm, B: 7 cm, T: 6 cm

Beschreibung

Das Gehäuse der kleinen Tischuhr in der Form einer Standuhr besteht aus Delfter Keramik (Delfter Blau, Delfter Porzellan) in den traditionellen Farben blau und weiß. Die Vorderseite ist mit Delfter Motiven- oben und unten Segelschiffe, in der Mitte eine Windmühle- an den Seiten und oben mit Blumenmotiven verziert. Delfter Keramik ist kein Porzellan, da zur Herstellung Kaolin nötig ist, das in Holland nicht vorhanden ist. Die Keramikproduktion (Holländisches Porzellan) begann nachdem die Ostindische Kompanie im 17. Jahrhundert in großen Mengen chinesisches Porzellan importierte und man in Delft versuchte das chinesische Porzellan zu imitieren. Daraus wurde eine große und erfolgreiche Industrie. Das Zifferblatt hinter einer verglasten Lunette hat arabische Ziffern. Die Zeiger haben Birnenform.