zurück

Sägeuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 3. Drittel 20. Jahrhundert
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2015SUM102
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 51 cm, B: 10,5 cm, T: 5,5 cm

Beschreibung

Die Uhr hat ein kurzes Vorderpendel, Emaillezifferblatt mit Minutenring, römische Zahlen, Zeiger im Stil Louis XV. Die Uhr ist eine Replik einer Uhr, wie sie vor allem im 16. Und 17. Jahrhundert hergestellt wurde. Der Bezeichnung Sägeuhr kommt von der Ähnlichkeit der Zahnstange mit einer Säge. Bei der Sägeuhr dient die Masse des Uhrwerks als Gewicht für den Antrieb. Die Masse bewegt sich auf einer Zahnstange nach unten. Im Uhrwerk befindet sich ein Zahnrad, das in die Zahnstange eingreift. Beim Herabsinken dreht sich dieses Rad und treibt das Uhrwerk an. Aufgezogen wird die Uhr dadurch, dass sie auf der Zahnstange nach oben geschoben wird.