zurück

Briefmarken

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 2015
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2015SUM042
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Briefmarken
weitere Objektbezeichnung:
Briefmarken
weitere Objektbezeichnung:
Briefmarkenserie, Sanduhren, Sonnenuhren
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: L: 53 cm (Holzrahmen), B: 43 cm (Holzrahmen)

Beschreibung

Auf einen Bogen weißen Papiers aufgeklebte Kopien eines Briefumschlages sowie einer Briefmarkenserie der Deutschen Post der DDR. Der kopierte und gestempelte Brief ist in Originalgröße, die ebenfalls aufgeklebten Briefmarken sind vergrößert und ungestempelt kopiert. Die Briefmarken (5, 10, 20, 30, 50 und 85 Pf., komplett) gehören zu einer am 7.Juni 1983 ausgegebenen Serie "Kostbare Sand- und Sonnenuhren" . Die Motive zeigen Exponate des Mathematisch-Physikalischen Salons in Dresden. Der kopierte Brief wurde in Pappenheim, dem heutigen Kleinschmalkalden in Thüringen aufgegeben und gestempelt, allerdings erst 1986. Er ist gerichtet an einen Sammler aus St. Ingbert. Auf den Bogen aufgeklebt sind außerdem zwei Papierstreifen mit kurzen Informationen zur Briefmarkeserie sowie zum Verein der Briefmarkensammler St. Ingbert. Der Papierbogen befindet sich in einem Holzrahmen mit Verglasung. Er ist ein Geschenk des Briefmarkensammlervereins an das Saarländische Uhrenmuseum.