zurück

Postkarte

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: Anfang 20. Jahrhundert
in: Frankreich

Merkmale

Inventarnummer:
2014SUM481
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
weitere Objektbezeichnung:
Besuchsanzeige
Sachgruppe:
Material:
Maße:
Gesamt:

Beschreibung

Die Ansichtskarte (Drucksache) wurde am 30. 09. 1903 in Rappoltsweiler (Elsaß) am Bahnhof mit einer Dreipfennigsbriefmarke (Germania) frankiert und an Herrn P.Ch.Franz, Uhrenhandlung in Engelfangen adressiert. Mit anderer Schrift wurde ergänzt: Reg.Bez.Trier.In diesem Haus in Püttlingen/Köllerbach befindet sich heute das Saarländische Uhrenmuseum. Der Grund für die Karte ist eine Besuchsanzeige eines Vertreters der Firma F.J.Jaeckle (Uhren engros, Uhrenfournituren, Ketten, Werkzeuge), die Uhren der Marken Avenir, Zenith, Japy und viele andere feine Marken, von einfachster, billigster bis zu feinster Ausführung, von 9 Linien bis 36 Linien anbietet. Die Firma (gegründet 1876, Telephon 33) bietet einen Spezialkatalog an über Regulateure, Wecker, Kukuk- (sic.) u. Hausuhren, Fabrikate Lenzkirch etc. Billigste Preise. Prima Waare.(!) In Golduhren sehr leistungsfähig, Chronographen, Repetitionen.