zurück

Bügelfräsmaschine

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 4. Viertel 19. Jahrhundert

Merkmale

Inventarnummer:
2014SUM199
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Bügelfräsmaschine
weitere Objektbezeichnung:
Bügelfräsmaschine
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 6 cm, B: 5 cm, L: 8,5 cm

Beschreibung

Die Bügelfräsmaschine dient zum Fräsen von Ansätzen an Taschenuhrbügeln. Mit dem Fräser wird das Bügellager am Bügelkopf nachbearbeitet. Der Bügelkopf dient zur Aufnahme des beweglichen Bügels, an dem die Uhrkette befestigt wird. Bei Uhren mit Kronenaufzug befindet sich in der Mitte des Bügels die Krone zum Aufziehen der Uhr. Die Revolverscheibe besitzt Fräser für unterschiedlich große Fräslöcher. Das Werkzeug befindet sich in einem Holzkasten.