zurück

Wecker

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 1. Viertel 20. Jahrhundert
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2013SUM105
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 15 cm, T: 6,5 cm, D: 13 cm

Beschreibung

Der Wecker stammt aus der Anfangszeit des 1.Weltkriegs. Dies ist zu erkennen an einem "K" auf der Platine. Er ist ziemlich genau auf 1915 zu datieren, da damals noch teilweise mit Messing gearbeitet wurde aber nur mit sehr wenig Material. Es wurden noch keine Gussteile verwendet, Alle Teile, bis auf die Schlüssel und Stellknöpfe sind noch original.
Der Wecker stammt aus dem Fundus der Familie Frantz, den Vorbesitzern von Uhrmachers Haus, in dem sich heute das Saarländische Uhrenmuseum befindet. Er wurde von einem Vereinsmitglied (K.H.Schmitt)2008 restauriert.