zurück

Sonnenuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 1991
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2012SUM064
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
weitere Objektbezeichnung:
Azimutale Sonnenuhr; Sonnenspinne
Sachgruppe:
Signatur:

monogrammiert (unten rechts: VP)

Technik:
geätzt
Maße:
Gesamt: B: 34 cm (Holzplatte), L: 34 cm (Holzplatte), B: 27 cm (Messingplatte), L: 31 cm (Messingplatte), L: 14 cm (Schattenwerfer)

Beschreibung

Horizontale Tischsonnenuhr (azimutale Sonnenuhr) aus Messing mit senkrechtem Schattenwerfer, ebenfalls aus Messing, montiert auf eine Holzplatte. Die rechteckige Messingscheibe mit dem Zifferblatt zeigt die Stundenlinien im Jahreslauf (Monatsringe für Januar bis Dezember von außen nach innen) und ist gearbeitet für den Standort Püttlingen (Angaben vorhanden). Wegen der Form der Stundenlinien werden derartige Sonnenuhren auch als Sonnenspinnen bezeichnet. Auch Richtungsangaben W - N - O zur Ausrichtung der Sonnenuhr in Nord-Süd-Richtung sind vorhanden. Die Messingscheibe enthält außer dem Zifferblatt grafische Verzierungen (u. a. das Wappen von Püttlingen). Die Uhr ist signiert und datiert. In die Holzplatte ist unten mittig eine kleine kreisförmige Wasserwaage eingebaut; sie dient ebenso wie drei Stellschrauben der möglichst exakten Aufstellung der Sonnenuhr.