zurück

Sonnenuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 1994
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2012SUM076
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
weitere Objektbezeichnung:
Analemmatische Sonnenuhr, Sonnenkompass
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 37 cm (Gesamthöhe), B: 27 cm (Messingplatte), L: 40 cm (Messingplatte), H: 16 cm (Schattenwerfer)

Beschreibung

Analemmatische Sonnenuhren sind horizontale Sonnenuhren mit einem elliptischen Zifferblatt und einem beweglichen vertikalen Schattenstab. Diese Sonnenuhr besteht aus einer Messingplatte mit Zifferblatt und einem metallenen Schattenstab, der im Jahreslauf entlang einer Monatsskala bewegt werden kann und durch ein unterhalb der Messingplatte am Schattenstab angebrachtes Gewicht in der Senkrechten gehalten wird. Das Zifferblatt ist berechnet für den Standort Püttlingen (die Daten sind eingraviert). Außerdem sind Richtungsangaben (Nordwest/Nord/Nordost) vorhanden, zur Ausrichtung der Uhr in Nord-Süd-Richtung. Zwei Illustrationen (Stonehenge/Dolmen) verzieren das Zifferblatt. Als Herstellungsjahr ist 1994 (in römischen Ziffern) eingraviert. Der Schattenstab besteht aus Stahl mit einer kleinen Kugel als Spitze. Die Messingplatte steht wegen des unterhalb der Scheibe hängenden Gewichts des Schattenstabes auf vier Beinen (Füße aus Holz mit Metallverzierung).