zurück

Wecker

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 4. Viertel 19. Jahrhundert
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2007SUM670
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 43 cm, B: 20,5 cm, T: 9 cm

Beschreibung

Der englische Doppelglocken-Wecker (für den deutschen Markt) ist in ein verziertes
Holzgestell eingebaut mit einer Adler-Figur aus Messing an der Spitze, darunter einem runden Spiegel, unten zwei Glocken, Papierzifferblatt mit arabischen Ziffern, Sekundenzifferblatt unter der Zwölf, Zifferblatt zum Einstellen der Weckzeit über der Sechs. Auf der Rückseite sind die Bezeichnungen slow und fast angegeben. Man kann dort durch Verschieben des Rückerzeigers die wirksame Länge der Spirale verändern und damit die Schwingfrequenz verkleinern oder vergrößern.