zurück

Zapfenbohreinrichtung

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: 20. Jahrhundert

Merkmale

Inventarnummer:
2007SUM750
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Zapfenbohreinrichtung
weitere Objektbezeichnung:
Zapfenbohreinrichtung
Sachgruppe:
Material:
Technik:
gefräst
gedreht
gefeilt
Maße:
Gesamt: H: 4,5 cm, D: 1 cm, L: 6 cm

Beschreibung

Soll bei einer Welle ein abgebrochener Zapfen ersetzt werden, so wird ein Loch in die Welle gebohrt und ein neuer Zapfen eingesetzt. Die Zapfen-Bohreinrichtung wird in den Schraubstock eingespannt und dient zur Fixierung der Welle und zur Aufnahme und Zentrierung des Bohrers. Auf einer Art Revolverplatte sind verschieden große Bohrungen angeordnet, gemäß den zu bohrenden Zapfenstärken. Der Bohrer wird in einen Halter gesetzt und das Rad wird mit einem Drehbogen hin- und herbewegt.

Literatur

Jendritzki, H. (= Schriften der Freunde alter Uhren, 25, 1986, S39 ff)