zurück

Tischuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: Anfang 19. Jahrhundert

Merkmale

Inventarnummer:
2007SUM105
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
weitere Objektbezeichnung:
Wiener Zappler
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 40,5 cm, B: 22 cm, T: 13 cm

Beschreibung

Gehäuse aus Mahagoni mit Vordertür aus Glas und Bronzeverzierungen, Hintertür und Seitenteile ebenfalls aus Glas. Oberhalb des Holzgehäuses befindet sich in der Mitte ein feuervergoldeter Bronzegriff . Der Zahlenreif besteht aus Kupfer mit römischen Zahlen für Stunden und arabischen Zahlen für Minuten, mit Regulator- Zeiger. Oberhalb des Zahlenreifes befinden sich Kontrollzeiger (jedoch defekt). In der Mitte feuervergoldete Bronzescheibe, kleine Scheibe für Weckeinstellung. Aufzug für Vorschlag befindet sich rechts, Rechensschlag für Vorschlag. Aufzug für Gehwerk in der Mitte, Aufzug für Stundenschlag links, drei Federwerke mit einer helleren Glocke für Vorschlag und einer dunkleren Glocke für Stundenschlag. Gehwerk mit Schneckenaufzug. Zappler hängt an der Seite in einer Halterung fest.