zurück

Telefon

VSE-Stiftung


Herstellung: 1925
in: Frankreich

Merkmale

Institution:
Inventarnummer:
2018VSE3027
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
weitere Objektbezeichnung:
Wand-Kurbeltelefon mit separatem Klingel-Modul
Sachgruppe:
Material:
Technik:
montiert (seriell/industriell gefertigt)
Maße:
Gesamt:
Höhe: 44 cm
Breite: 30 cm
Tiefe: 10.5 cm

Beschreibung

Wand-Kurbeltelefon mit Klingel-Modul

Bei dem vorliegenden – zweiteiligen – Exponat handelt es sich um ein Kurbeltelefon mit separatem Klingel-Modul der seit 1911 existierenden französischen Firma Société des Téléphones Ericsson von 1925. Die Aufschrift lautet: „Propriete de L’etat, Adjudigation, 1925-LOT5-No. 3967“. Die Geräte können mittels Schrauben an einer Wand senkrecht stehend angebracht werden.
Beide Komponenten besitzen ein Gehäuse aus Holz, die sich auf der rechten Seite befindende Drehkurbel, die eigentliche mechanische Klingel sowie die Sprech- und Hörmuschel bestehen aus Metall. Die Kurbel diente dem Aufbau der Telefonverbindungen: durch Betätigen erreichte man zunächst das Amt, von wo aus man manuell weiter vermittelt wurde (Handvermittlung ).