zurück

Konstruktionszeichnung

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung:
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2018SUM053
Anzahl :
1 Stück
Objektbezeichnung:
Konstruktionszeichnung
weitere Objektbezeichnung:
Konstruktionszeichnung
Sachgruppe:
Material:
Maße:
B: 42 cm, H: 30 cm

Beschreibung

Das Bild zeigt die Konstruktion einer Spiralfederendkurve (Philippsche Endkurve-nach Professor Strasser ausgeführt). Die Endkurve ist der letzte äußere Spiralfederumgang ( hier eine rechtsgewundene Spiralfeder), der über der Ebene der Spirale liegt. Durch die berechnete Form soll ein unregelmäßiger Lagerdruck der schwingenden Unruh, der den Iochronismus stört, verhindert werden. Durch Verstellen des Rückerschlüssels ( in der Zeichnung sind die Rückerstifte durch zwei kleine Kreise dargestellt ) wird die wirksame Länge der Spirale verändert. Wird die Spirale verlängert, geht die Uhr langsamer.