zurück

Elektrische Einscheiben-Maschine "E 400"

Museum Handwerkerhof


Herstellung: von bis
in: Ottweiler

Merkmale

Inventarnummer:
2017HWO0192
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Bodenreinigungs-/Polier-/Schleifmaschine der Firma "Columbus"
weitere Objektbezeichnung:
Elektrische Einscheiben-Maschine "E 400"
Sachgruppe:
Handwerk (Bodenleger)
Signatur:

nummeriert (Motor: 25077)

Technik:
Metalltechnik (Maschinenbau und Elektrotechnik)
Maße:
Gesamt: B: 40 cm, T: 62 cm, H: 114 cm

Beschreibung

Elektrische Bodenreinigungs-/schleif- und Poliermaschine "Columbus E 400"

Bei dem vorliegenden Exponat handelt es sich um eine elektrische Bodenreinigungs-/schleifmaschine der Firma "Columbus" bzw. der "Staehle-Gruppe" (Einscheibenmaschine, Typ "E 400"), welche zur Reinigung, Polierung, Schamponierung und Schleifen von Böden dient.

Die elektrische "Columbus Einscheibenmaschine E 400" besteht aus Metall, wiegt 40 kg und besitzt ein Planetengetriebe. Der mit 220 Volt zu betreibende Motor mit 1200 Watt Dauerleistung und das sich in einem zylindrischen Gehäuse befindende Getriebe sind zentriert direkt über der 41 cm breiten Bürstenaufnahme angeordnet. Die beiden am Gehäuse integrierten Tragegriffe dienen dem Transport - am unteren Ende des langen Führungs- und Bedienungsgriffes befindet sich zudem ein klappbares Fahrgestell mit zwei Rädern. Für die Einscheibenmaschine ist verschiedenes Zubehör (Laugentank, Treibteller, verschiedene Schrubb- und Schleifbürsten) erhältlich.

Zur Firma "Columbus":
Das Familienunternehmen wurde 1926 in Stuttgart Bad-Cannstatt gegründet und ist seither einer der führenden Reinigungsmaschinenhersteller in Deutschland. Es produziert Kehr- und Scheuersaugmaschinen, Staub- und Bürstsauger, Staub-Wassersauger, Industriesauger, Einscheibenmaschinen, Sprühextraktions- und Reinigungsmaschinen für Rolltreppen- und Fahrsteigreinigung. Durch ein engmaschiges globales Netz aus Niederlassungen, Importeuren, Distributoren und Servicestandorten ist "Columbus" heute in weltweit mehr als 50 Ländern als Maschinenhersteller etabliert. Das Unternehmen gehört zur "G. Staehle GmbH u. Co. KG" bzw. der "Staehle-Gruppe".