zurück

Herrenarmbanduhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: um 2000
von: Seiko als Hersteller
in: Japan

Merkmale

Inventarnummer:
2018SUM012
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Herrenarmbanduhr
weitere Objektbezeichnung:
Herrenarmbanduhr
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: D: 4 cm, T: 0,8 cm

Beschreibung

Das Automatic Generating System von Seiko enthält Elemente einer Automatikuhr und einer Quarzuhr. Bei der Automatikuhr wird eine Antriebsfeder von einem Rotor aufgezogen. Beim Generating System wird ein Generator angetrieben, der eine Spannung erzeugt und damit einen Kondensator auflädt. Dieser liefert die Energie zum Betreiben des Quarzwerks. Aufgrund der hohen Umweltverträglichkeit zeichneten die Verantwortlichen des Blauen Engel Seikos Kinetic-Technologie 1989 als umweltschonend aus. Der Nachteil des Systems besteht darin, dass die Uhr immer bewegt werden muss. Ist der Kondensator entladen, kann die Uhr durch Bewegen ( ca. 200 mal) wieder in Gang gesetzt werden. Bei einem neueren System geht die Uhr, nachdem sie 24 Stunden nicht getragen wurde, in den Schlafmodus. Der Zeiger bewegt sich nicht mehr, aber die Zeit wird weiter gemessen und die Gangreserve wird so auf vier Jahre verlängert.