zurück

Eisenuhr

Saarländisches Uhrenmuseum


Herstellung: um 1700
in: Deutschland

Merkmale

Inventarnummer:
2017SUM014
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Eisenuhr
weitere Objektbezeichnung:
Eisenuhr
weitere Objektbezeichnung:
Konsolen-Wanduhr
Sachgruppe:
Maße:
Gesamt: H: 34 cm, B: 17 cm, T: 18 cm

Beschreibung

Die vier Eckpfeiler sind oben und unten mit Eisenplatten vernietet. Das Gehwerk vorne und das Schlagwerk hinten werden von 3 gesteckten bzw. geschraubten Lagerbändern getragen.
Auf dem dunkelgrauen Ziffernblatt ist ein kleiner Engel abgebildet, der sich auf einen Totenkopf stützt. Unten befindet sich ein großer Ziffernring für die Stundenanzeige und darin, unten, ein kleiner für die Viertelstunden-Anzeige. Beide Zeiger bestehen aus Messingguss.
Das Laufwerk besteht aus dem Seilrad mit Hufeisenkupplung, dem Zwischenrad, dem Ankerrad und dem Anker. Die Hemmung ist ein früher Ankergang mit am Faden aufgehängtem Hinterpendel.
Das Schlagwerk besteht aus dem Seilrad mit Hufeisenkupplung, der Eisen-Schlossscheibe, dem Herzrad, dem Auslöserad und dem Windfang. Ein 12-zackiger Stern löst den Stundenschlag aus.