zurück

2007ZMH0498

Zollmuseum Habkirchen


Herstellung: unbekannt
in: Saarland

Merkmale

Inventarnummer:
2007ZMH0498
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
Schmuggelweste
Material:
Maße:
Gesamt: H: 58 cm, B: 88 cm (Umfang)

Beschreibung

Selbstgenähte Schmuggelweste, von Beamten der Zollbehörde sichergestellt. Westen dieser Art dienten der zollfreien Einfuhr von Waren und Zigaretten. Im Inneren befinden sich eingenähte Taschen, in die insgesamt etwa 1000 Zigaretten passen. Sie wurden unter der normalen Kleidung getragen, um die Schmuggelware ungesehen an den diensthabenden Beamten vorbeischleusen zu können. Insbesondere wurden Kinder dazu angehalten, diese Schmuggeldienste zu übernehmen, da Kinder seltener kontrolliert wurden.

Literatur

Girtler, Roland: Schmuggler. Von Grenzen und ihren Überwindern, Linz: Veritas, 1992
Thieme, Sebastian: Schmuggel als ökonomisches Phänomen, München, 2006
Sattler, Karl-Otto: Die Grenzen kamen, die Grenzen gingen: das Zollmuseum Habkirchen: mal deutsch, mal französisch. Eine Europäische Geschichtslehrstätte an einem saarländisch-lothringischen Treffpunkt, in: Die besonderen Museen, Kirkel, 1995