zurück

Kaffeemühle

Saarländisches Bäckereimuseum


Herstellung: um 1900
von: Gebr. Schwabenland AG, Köln als Hersteller
in: Köln

Merkmale

Inventarnummer:
2008SBM2028
Anzahl:
1 Stück
Objektbezeichnung:
weitere Objektbezeichnung:
Schrotmühle
Technik:
gegossen
geschraubt
Maße:
Gesamt: H: 35 cm, D: 33,7 cm (Schwungrad)

Beschreibung

Gusseiserne Kaffee- und Schrotmühle der Firma "Gebr. Schwabenland AG. Küchen-Einrichtungen für Großbetriebe, Köln", mit Deckel, stählernen Zahnrädern, Schubfach aus Holz und großem, sternförmig durchbrochenem Schwungrad mit gedrechseltem Holzgriff. Die etwas abgetreppte Standfläche lädt an drei Seiten mittig halbrund aus. Dort ist je eine Öffnung zum Verschrauben der Mühle auf der Standfläche angebracht.
Durch die Drehung des Schwungrades wird das Zahnradgetriebe in Bewegung gesetzt, und der Mahlvorgang beginnt. Das Endprodukt landet unten im Holzfach, das mit Hilfe eines angesetzten Knaufs heraus gezogen werden kann.

Literatur

Majonica, Rudolf: Küchenantiquitäten. Gesammeltes aus bürgerlichen Haushalten (= Battenberg Antiquitäten-Katalog), Augsburg: Battenberg, 1997, Abb. S. 103, Katalog Nr. 7.8